Ursula Holthausen, MdG

Hier sehen Sie das Mitglied Ulla Holthausen
Bild: SPD OV Land Hadeln

In Bremen geboren, viele Jahre hindurch die niedersächsische Tiefebene (Kreis Nienburg/Weser) und den Süden des Landes (Kreis Holzminden) in meine Vita mit aufgenommen, so bin ich doch eine Norddeutsche mit Haut und Haaren. Verheiratet, Mutter von 3 Kindern, ist Otterndorf vor 20 Jahren meine – unsere – Wahlheimat geworden. „Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein“: Frei nach dieser Kurzformel aus Goethes Faust ist es das Aufgeschlossene und Liebenswerte der Otterndorfer Bürgerinnen und Bürger, die uns von der ersten Stunde an herzlich aufgenommen haben. Eine Steilvorlage, die mich 2011 handeln ließ: Als Sozialdemokratin aus Überzeugung kandidierte ich bei der Kommunalwahl und bin seither Mitglied des Stadtrates Otterndorf. Bis 2016 füllte ich die Position der stellvertretenden Bürgermeisterin aus und leitete seinerzeit den Tourismus- und Wirtschaftsausschuss. In der gegenwärtigen Wahlperiode gehöre ich dem Verwaltungsausschuss und dem Kulturausschuss an. Große Freude bereitet mir die Position einer Stadtführerin bei der Otterndorfer Marketing-Gesellschaft. Und mit Leidenschaft widme ich mich dem Ehrenamt der Kirchenwächterin in unserer eindrucksvollen St. Severi-Kirche. Mitgliedschaften im NABU, dem BUND, der Kranichhaus-Gesellschaft und dem Verein zum Erhalt der Gloger-Orgel setzen wichtige Eckpunke. Für die Otterndorfer Bürgerinnen und Bürger da zu sein, für sie daran mitzuwirken, dass Weichen im Stadtrat zielführend und nachhaltig gestellt werden, praktiziere ich mit Respekt, mit gebotenem Ernst, aber auch mit großer Freude.