Fachwissen des Bürgerhelfers wird mit weiterer Qualifizierung optimiert

Bürgerhelfer im Gespräch Bild: SPD OV Land Hadeln

LAND HADELN/OTTERNDORF. Ein halbes Jahr ist vergangen, seit Mario Stollberger als unabhängiger Bürgerhelfer seine Arbeit im SPD-Bürgerbüro in der Medemstadt aufgenommen hat. Seither konnte dieser in zahlreichen Informationsgesprächen, mit fachspezifischen Beratungen und Hilfestellungen Bürgerinnen und Bürgern in schwierigen Situationen zur Seite stehen, ihnen Wege aufzeigen oder sie gezielt durch den amtlichen Formulardschungel lenken.

Um das Angebot eines Bürgerhelfers vorhalten zu können, nutzte der SPD-Ortsverein Land Hadeln ein Angebot des Jobcenters Hemmoor mit der Einstellung des über einen längeren Zeitraum arbeitslosen, aber in Weiterbildung befindlichen Mario Stollberger. Ausdrücklichen Wert legt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Michael Schlobohm auf den Sachstand, dass der Bürgerhelfer mit seinem Arbeitsplatz im Bürgerbüro der Partei politisch absolut unabhängig arbeitet.

Um Stollberger weiteres Rüstzeug auf dem beinah unendlichen Feld der gezielten Beratung an die Hand zu geben, unterbreitete Monika Drews, Jobcoach beim Jobcenter Hemmoor, nun Angebote der Fortbildung, die Anfang 2020 zum Tragen kommen werden. Zudem sollen Wege der Hospitation, ggf. in den Sozialabteilungen des Landkreises Cuxhaven, durch den OV-Vorsitzenden geebnet werden.